Don Quixote von la Mancha

Don Quixote von la Mancha Novel pdf

Views:

530

Language:

German

Rating:

0

Department:

literature

No. Pages:

1584

Section:

satirical novels

Size of file:

16617772 MB

Quality :

Excellent

Downloads:

25

Notification

If you object to publishing the book, please contact us [email protected]

Miguel de Cervantes Saavedra ( 29 September 1547 – 22 April 1616 ) was an Early Modern Spanish writer widely regarded as the greatest writer in the Spanish language and one of the world's pre-eminent novelists. He is best known for his novel Don Quixote, a work often cited as both the first modern novel and one of the pinnacles of world literature.

Much of his life was spent in poverty and obscurity, while the bulk of his surviving work was produced in the three years preceding his death, when he was supported by the Count of Lemos and did not have to work. Despite this, his influence and literary contribution are reflected by the fact that Spanish is often referred to as "the language of Cervantes".
An incident in the story of Don Quixote (1870), by Robert Hillingford.

In 1569, Cervantes was forced to leave Spain and move to Rome, where he worked in the household of a cardinal. In 1570, he enlisted in a Spanish Navy infantry regiment, and was badly wounded at the Battle of Lepanto in October 1571. He served as a soldier until 1575, when he was captured by Barbary pirates; after five years in captivity, he was ransomed, and returned to Madrid.

 

Book Description

Don Quixote von la Mancha novel pdf by Miguel de Cervantes

„Don Quixote von la Mancha“ ist ein klassischer Roman des spanischen Autors Miguel de Cervantes und gilt weithin als eines der wichtigsten Werke der westlichen Literatur. Es wurde in zwei Teilen veröffentlicht, der erste 1605 und der zweite 1615.

Die Geschichte folgt den Abenteuern eines Herrn mittleren Alters namens Alonso Quixano, der so besessen von Geschichten über Ritterlichkeit und ritterliches Heldentum ist, dass er beschließt, selbst Ritter zu werden. Er legt eine alte Rüstung an und macht sich auf die Suche, Fehler zu korrigieren und die Wehrlosen zu verteidigen, begleitet von seinem treuen Knappen Sancho Panza.

Während des gesamten Romans treffen Don Quixote und Sancho auf eine Vielzahl schillernder Charaktere und werden in viele Missgeschicke verwickelt. Don Quixotes Wahnvorstellungen führen ihn oft in törichte und gefährliche Situationen, aber sein Idealismus und sein edler Geist sind immer offensichtlich.

„Don Quijote von la Mancha“ ist im Kern ein satirischer Kommentar zu den zu Zeiten Cervantes beliebten Ritterromanen. Durch die Figur des Don Quijote macht sich Cervantes über die Absurdität idealisierter Vorstellungen von Ritterlichkeit und die unrealistischen Erwartungen lustig, die sie geweckt haben.

Der Roman ist jedoch auch eine Feier des menschlichen Geistes und der Kraft der Vorstellungskraft. Don Quixotes Wahnvorstellungen mögen albern sein, aber sie sind auch inspirierend und erinnern die Leser daran, dass selbst in den banalsten und banalsten Leben Potenzial für Abenteuer und Heldentum vorhanden ist.

"Don Quixote von la Mancha" hat die westliche Literatur und Kultur maßgeblich beeinflusst und wurde in zahlreichen Theaterstücken, Filmen und anderen Kunstwerken adaptiert. Seine Themen Idealismus, Desillusionierung und die Suche nach dem Sinn des Lebens finden auch heute noch bei den Lesern Anklang und machen es zu einem zeitlosen Klassiker.

Book Review

0

out of

5 stars

0

0

0

0

0

Book Quotes

Top rated
Latest
Quote
there are not any quotes

there are not any quotes

More books Miguel de Cervantes

More books satirical novels

Add Comment

Authentication required

You must log in to post a comment.

Log in
There are no comments yet.