Juli 1914

Juli 1914 Buch als PDF-Download

Autor:

Emil Ludwig

Ansichten:

532

Sprache:

Deutsch

Bewertung:

0

Abteilung:

Geschichte

Seitenzahl:

112

Abschnitt:

Biografie

Größe der Datei:

458331 MB

Buchqualität :

Exzellent

ein Buch herunterladen:

19

Benachrichtigung

Wenn Sie Einwände gegen die Veröffentlichung des Buches haben, kontaktieren Sie uns bitte [email protected]

Emil Ludwig (25. Januar 1881 – 17. September 1948) war ein deutsch-schweizerischer Autor, bekannt für seine Biografien und Studien historischer „Größen“.
Emil Ludwig (ursprünglich Emil Cohn genannt) wurde am 25. Januar 1881 in Breslau, heute Teil Polens, geboren. In eine jüdische Familie hineingeboren, wurde er als Nichtjude erzogen, aber nicht getauft. „Viele Menschen sind seit Hitler Juden geworden“, sagte er. „Ich bin Jude seit der Ermordung von Walther Rathenau, von dem Tag an habe ich betont, dass ich Jude bin.“ Ludwig studierte Jura, wählte aber das Schreiben als Beruf. Er schrieb zunächst Theaterstücke und Novellen und arbeitete auch als Journalist. 1906 übersiedelte er in die Schweiz, arbeitete aber während des Ersten Weltkriegs als Auslandskorrespondent des Berliner Tageblatts in Wien und Istanbul. 1932 wurde er Schweizer Staatsbürger und emigrierte 1940 in die Vereinigten Staaten.

Beschreibung des Buches

Juli 1914 Buch pdf lesen und herunterladen von Emil Ludwig

Emil Ludwig wurde 1881 in Breslau, Deutschland (heute Wrocław, Polen) in eine säkulare jüdische Familie geboren. Während des Ersten Weltkriegs arbeitete er als Kriegsberichterstatter in Wien und Istanbul. In den 1920er Jahren erlangte Ludwig Berühmtheit mit seinen Biografien großer Politiker und Künstler wie Simon Bolivar, Napoleon, Bismarck und Goethe. Viele seiner Werke wurden ins Englische übersetzt und wurden zu internationalen Bestsellern. In seiner Heimat Deutschland war Ludwig eine umstrittene Figur: Deutschlands Universitätshistoriker beneideten den Newcomer um seinen Erfolg und kritisierten seinen unkonventionellen Ansatz, der Erzählen, Geschichtsschreibung und Psychoanalyse kombinierte. Ludwig gehörte zu den schärfsten Kritikern des deutschen Nationalismus und warnte schon früh vor dem Aufstieg der extremen Rechten und dem Antisemitismus. Als Reaktion auf die Ermordung des jüdischen deutschen Außenministers Walter Rathenau im Jahr 1922 kündigte Ludwig öffentlich seine Rückkehr zum Judentum an. In seinem Buch The Davos Murder von 1937 beschreibt er David Frankfurter, der einen Nazi-Funktionär in der Schweiz ermordet hatte, als modernen König David, der ihm einen prominenten Platz auf der schwarzen Liste der Nazis einbrachte. Aus Angst vor einem Einmarsch der Nazis in die Schweiz emigrierte er 1940 in die USA, wo er die Regierung in ihrer Nachkriegspolitik beriet. Emil Ludwig kehrte nach dem Krieg nach Europa zurück und starb 1948 in Ascona in der Südschweiz.

Buchrezension

0

out of

5 stars

0

0

0

0

0

Book Quotes

Top rated
Latest
Quote
there are not any quotes

there are not any quotes

Mehr Bücher Emil Ludwig

Mehr Bücher Biografie

Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert - Die Biografie
Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert - Die Biografie
751
German
Ashlee Vance
Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert - Die Biografie Buch pdf lesen und herunterladen von Ashlee Vance
Erstes Erlebnis. Vier Geschichten aus Kinderland
Erstes Erlebnis. Vier Geschichten aus Kinderland
448
German
Stefan Zweig
Erstes Erlebnis. Vier Geschichten aus Kinderland Buch pdf lesen und herunterladen von Stefan Zweig

Add Comment

Authentication required

You must log in to post a comment.

Log in
There are no comments yet.